REINHARD   RAFFALT


Portrait Raffalt

Vita in Kurzform

1923 geboren am 15. Mai in Passau
1934-1942 Besuch des Humanistischen Gymnasiums in Passau
1942 Musikstudium in Leipzig
1942-1945 Kriegsdienst
1945-1947 Studium in Passau
1948-1949 Studium in Tübingen
1948 Beginn der Tätigkeit als freier Mitarbeiter beim Bayerischen Rundfunk
1950 Feuilleton-Redakteur bei der »Passauer Neuen Presse»
1951 Vatikankorrespondent in Rom für »Die Neue Zeitung», Organist in 5. Maria dell'Anima
1952 römischer Korrespondent des Bayerischen Rundfunks
1953 - 1954 Lehrauftrag für Kirchenmusik am Collegium Germanicum
1954 - 1960 Direktor der Biblioteca Germanica, gleichzeitig ausgedehnte Reisen in Asien und Afrika
1957 Gründung der » Römischen Bachgesellschaft«
1960 - 1962 Sonderbeauftragter des Auswärtigen Amtes für die deutschen Kulturinstitute in Asien und Afrika
1962 - 1976 als freier Schriftsteller und Korrespondent des Bayerischen Rundfunks in Rom
1976 gestorben am 16.Juni in München